Rückblick 2015Rétrospective 2015

DMP Crew
Anastasia
Mouse DTC
Artcore State of Mind
Artcore State of Mind
Chan Kee Jazz

DMP Crew

Villars-sur-Ollon (CH)

«DMP Crew» est un groupe hip-hop de Suisse romande composé de trois jeunes rappeurs originaires de Villars-sur-Ollon. Old school ou new school, leur genre de musique est varié et dynamique. Membres: Mondélus, DF et Pousax

Anastasia

Mulhouse (FR)

Quand on entend Anastasia chanter on l’imagine bien flâner dans les clubs de jazz, et fredonner des airs d’antan. Bluesy et souriante, cette jeune artiste a la veine urbaine, possède sa propre vitalité, son propre groove, ainsi qu’un son authentique, roots à souhait.
Facebook

Artcore State Of Mind

Mulhouse (FR)

"Ne désirant pas être assimilé à la masse dérivative d’un mouvement qui a perdu ses repères dans la commercialisation et les objectifs de vente. Le collectif met un point d’honneur aux notions de plaisir, d’humilité et de travail acharné dans le but se dépasser pleinement dans la performance. Le tout dans la plus pure tradition Hip-Hop (ou presque)."
Website

Mouse DTC

Mulhouse (FR)

C’est Audrey, mini souris électrique et antidépressive, ingénue en chef de ce trio détonant où se mélangent rock et electro roll. “Variété alternative”. Un poil de Lio, une mèche de cheveux de Katerine, on pense à Jacno, et c’est Miossec qui lui écrit des textes. Des histoires friponnes, ou absurdes, mais toujours ludiques. Fan de Michael Jackson et des Ramones autant que de Vladimir Cosma ou Die Antwoord, la souris aux pattes griffues gratte le vernis de la bienséance.
Audrey, elektronische Mini-Maus und Antidepressivum, ist die charmante Chefin dieses explosiven Trios, das Pop und Electro' Roll mixt: ein “Variété alternative“. Ein bisschen Lio, eine Haarsträhne von Katerine und man denkt an Jacno. Miossec schreibt die Texte: schön schelmisch, absurd und immer etwas verspielt. Sie sind Fans von Michael Jackson, den Ramones, Vladimir Cosma oder Die Antwoord .... Die Maus wetzt ihre scharfen Krallen und kratzt am Glanz des Anstands. Ihr 1. Album „Mon Véhicule“ ist im September letzten Jahres erschienen und nun erhältlich.
Website

Orange Dub

Neuchâtel (CH)

HIP HOP ELECTRONICS UNDERGROUND UK STYLE / CHILL OUT / DIRTY BEATS
Soundcloud

Fabian Kozelsky

Genève (CH)

Fabian Kozelsky is the reason why playing vinyls will never die – 2008 he began playing vinyls and his passion for playing records hasn’t let him go. Inspired at a very early age by DJ Nenad J, he entered the underground clubbing scene and joined forces with the shiny black gold of records – the vinyl. This all led Fabian into creating his very own event label M’Animals (Minimal makes you Animal) and in becoming a well known Swiss DJ/event organizer.
Soundcloud

Chan Kee Jazz

Basel (CH)
Beat producer and vinyl lover.
Soundcloud
Programmänderungen vorbehalten Horaires et programmation sous réserve de modifications
Freier Eintritt Entrée libre

LageplanLocation

Öffentlicher Verkehr Transport Public

Station Kaserne: Tram 8, 17

Station Rheingasse: Tram 6, 8, 14, 15, 17 | Bus 31, 34, 38

Fahrplaninformationen Informations sur les horaires: BVB

Mit dem Auto En voiture

Das Festival befindet sich in der autofreien Zone und stellt keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Wir empfehlen das nahegelegene Claramatte Parkhaus.

Le festival se situe dans une zone piétonne et n'offre aucune possibilité de stationnement. Un parking couvert (Claramatte) se trouve à proximité.

VereinAssociation

Der Verein „Frontâle“ versucht die frankophone (Teil-)Identität der Stadt Basel zu unterstreichen sowie deren Grenznähe ins kulturelle Bewusstsein zu rufen. Zu diesem Zweck wird ein kleines Musikfestival veranstaltet, an dem vier Gruppierungen aus dem französischsprachigen Raum, insbesondere aus dem angrenzenden Elsass und der Suisse romande, auftreten werden.

Philosophie

Der Verein „Frontâle“ versucht dem von den Behörden stets betonten Konzept der Trinationalität Leben einzuhauchen. Sowohl für die Stadt als auch für die Region Basel stehen die Wirtschaftsbeziehungen mit unseren Nachbarländern im Vordergrund. Ein kultureller Austausch, insbesondere mit dem angrenzenden Frankreich, findet hingegen kaum statt. Im musikalischen Bereich etwa dienen den Deutschschweizern vorwiegend die Szenen in Berlin und New York und nicht etwa jene in Paris als Vorbilder. Mit Ausnahme von alten Klassikern (z.B. Jacques Brel) und einiger weniger Koryphäen des Westschweizer Musikmarktes (z.B. Sens Unik, Stress, etc.) wird frankophonen Künstlern nur wenig Beachtung geschenkt.

Diese Beobachtung einer kulturellen Einseitigkeit beschränkt sich im Übrigen nicht nur auf die Region Basel, die aufgrund ihrer Grenzlage besonders für eine gelebte Mehrsprachigkeit prädestiniert sein müsste, sondern beschreibt auch die Qualität der Beziehungen zwischen der Deutschschweiz und der Suisse romande. Böse Zungen behaupten gar: „Les Suisses s’entendent parce qu’ils ne se comprennent pas.“ Dies ist wahrlich ein unwürdiges Fundament für einen Staat, dessen Vertreter sich in 1. August-Reden stets auf die Mehrsprachigkeit als Identitätsmerkmal mit staatstragender Funktion berufen. Das gilt umso mehr als das Englische sowohl Deutsch als auch Französisch als erste Fremdsprache in den beiden Landesteilen zu verdrängen droht.

Diese Entwicklung ist unter kulturellen Gesichtspunkten zu bedauern und wird weder dem staatspolitischen Anspruch einer mehrsprachigen Schweiz im Herzen Europas noch dem Status Basels als Zentrum einer trinationalen Region gerecht. Hier möchten wir, der Verein „Frontâle“, ansetzen und versuchen, mit unserem Festival einen kleinen, doch aber feinen Kontrapunkt zu setzen – bietet sich doch gerade die Musik als universelle Form der Verständigung an, einen Austausch über die Sprach- und Landesgrenzen hinweg zu ermöglichen. Mehr Info

Version française suivra

SpendenDons

Spenden Sie einfach und sicher online. Dons en ligne simple et en toute sécurité.

IBAN: CH24 0900 0000 6112 2969 4
Verein Frontâle - Untere Rebgasse 22 - 4058 Basel

Vielen Dank!Merci beaucoup !